www.catsandcams.de
www.catsandcams.de

Welche Kameras finden sich in meiner Sammlung ?

Wie ich bereits an anderer Stelle schon mal kurz angedeutet habe, sammle ich aus reinem Spass und aus Interesse an der tollen Technik, der genialen Handwerkskunst und an der Fotografie. Dabei muss mein Hobby stets und unbedingt bezahlbar bleiben. Familie, Reisen, Sport usw. sind mir wichtiger als meine Sammlung, was die finanziellen Mittel, die mir zur Ausübung meines Hobbys zur Verfügung stehen natürlich notwendiger- und korrekterweise beschränkt. 

Dennoch bin ich mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem ich alleine schon aus Platzgründen eine Entscheidung treffen muss, von welchen Kameras ich mich trennen werde und welche ich dann - wenn wieder Platz und Geld da ist - andererseits noch "unbedingt haben muss" -> Iirgendwann "brauche" ich z.B. mal eine Hasselblad - völlig wurscht, ob kaputt oder funktionsfähig, von mir aus auch in Teilen ;-)

Prinzipiell finden sich in meiner Sammlung somit fast alle Bereiche der Fotografie - angefangen im späten 19./frühen 20. Jahrhundert, also bei Plattenkameras, über Spreizkameras mit Rollboden und Rollfilm, die ersten Kleinbildkameras, ein- und zweiäugige Reflexkameras, Sofortbild, Kleinstkameras , Mess-Sucher Kameras und Digitalkameras der ersten Generation bis hin zu den mehr oder weniger aktuellsten "Pixelriesen". 

Besonders angetan haben es mir Kameras aus den bekannten deutschen Kameraschmieden (egal ob Ost oder West), aber auch Hersteller aus Japan (Canon, NIKON, Minolta) und den GUS Staaten. 

Wie schon bereits erwähnt müssen meine Sammelstücke nicht zwingend funktionieren - Das hält die Preise in Grenzen. Schön müssen sie halt sein, evtl. Meilensteine der Kameratechnik darstellen. Wenn dann zufällig mal was Seltenes dabei ist, was dazu bezahlbar ist und im Best case auch noch funktioniert - prima ! Es zählt für mich also mehr das Gefühl etwas "Besonderes" in den Händen zu halten. Was die Kameras "wert" sind ist dabei völlig zweitrangig, ich sehe das nicht als Wertanlage - das wäre angesichts des teils recht großen Angebots auf dem Markt (nicht nur in ebay) auch ein vergleichsweise wenig rentables Thema. 

Irgendwann werde ich wohl die Musse finden und die Kameras meiner Sammlung kurz vorstellen....

to be continued

Aktuelles

Legografieprojekt

Im November 2019 durfte ich zusammen mit dem Fotografen Jens Horst Werlein (Dozent an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd) im Rahmen des Schwabenstein Lego Events 2019 einen Teil meiner Legokameras und den damit entstandenen Fotografien auf dem Messeherbst Stuttgart präsentieren. Mehr zu dieser Veranstaltung und unserem Legografieprojekt in Kürze hier auf dieser Homepage und auf der in Baut befindlichen eigenen Homepage "www.bausteinkamera.de".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede ungenehmigte Veröffentlichung (auch im Internet, z. B. bei eBay)ist untersagt. © 2020 by Andreas Wolf - All rights reserved